Zum Hauptinhalt springen
BMI LogoWeißbuch Stadtgrün Logo

12. Fachsymposium Stadtgrün „Landwirtschaft in der urbanen grünen Infrastruktur“

Gewächshaus mit mehrstöckigen Pflanzreihen von Erdbeerpflanzen
© Urbanizers

Die Einbindung urbaner Landwirtschaft in lokale Konsum- und Produktionsmuster als Teil eines nachhaltigen Ernährungssystems der Städte der Zukunft soll schon länger gestärkt werden. Gebäudegebundene urbane Landwirtschaft ergänzt die bodengebundene Produktion und erschließt neue Potenziale der Pflanzen- und Tiererzeugung in der Stadt. Die räumliche Lokalisierung von landwirtschaftlichen Flächen in der Stadt und die Art ihrer Gestaltung eröffnet einerseits Möglichkeiten der multifunktionalen Nutzung ihrer Ökosystemleistungen. Andererseits bewirkt sie eine Konkurrenzsituation mit anderen Flächen der grünen Infrastruktur. Vor diesem Hintergrund lädt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gemeinsam mit dem Julius Kühn-Institut (JKI) vom 15. bis 16. November 2022 zum hybriden Fachsymposium Stadtgrün „Landwirtschaft in der urbanen grünen Infrastruktur“ in Berlin ein und beleuchtet den aktuellen Stand urbaner Landwirtschaft in Deutschland.

Die Anmeldung ist noch bis zum 8. November möglich unter https://ktmlandingpage.bmel.de/fachsymposium-stadtgruen