Zum Hauptinhalt springen
BMI LogoWeißbuch Stadtgrün Logo

Naturschutz jetzt! – Natur. Landnutzung. Klima.

C Gregor Langenbrinck Naturschutz jetzt
© Urbanizers

Naturschutz spielt nicht nur im ländlichen Raum eine Rolle, sondern sollte auch zunehmend ein städtisches Anliegen sein. Denn die Stadtränder und Landschaften um die urbanen Zentren herum erfüllen wichtige Funktionen – für die Anpassung an den Klimawandel im urbanen Raum, die Erholung der Stadtbewohnerinnen und Stadtbewohner oder die Versorgung der Städte mit Lebensmitteln. Grund genug, sich dem Thema Naturschutz stärker zu widmen!

Von 28. Juni bis 2. Juli 2022 laden das Bundesamt für Naturschutz, der Deutsche Naturschutzring, der Berufsverband Beruflicher Naturschutz e.V. und das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz zum 36. Deutschen Naturschutztag ein. Die Veranstaltung richtet sich an alle Personen aus Politik, Verwaltung, Planung, Ehrenamt und Wissenschaft, die sich im Naturschutz engagieren.

Unter dem Motto: „Naturschutz jetzt! Natur. Landnutzung. Klima.“ werden gemeinsam mit den Teilnehmenden Fragen diskutiert, die sich insbesondere durch die Landnutzung ergeben: Welche neuen politischen Rahmenbedingungen zeichnen sich ab? Welche neuen Strategien benötigen wir? Wie können die negativen Auswirkungen auf Biodiversität, Böden, Gewässerhaushalt und Klima schnellstmöglich und nachhaltig gemindert werden? Wie muss die Gesellschaft mitagieren? Außerdem sollen die aktuellen Herausforderungen beim schnellen Ausbau erneuerbarer Energien und das Thema Restaurierung und Klimaanpassung, bezogen auf die Ökosystemleistungen von Wald, Mooren, Seen und Wattenmeer aufgegriffen und diskutiert werden. Neben dem Thema Klimaneutralität geht es um die neuen europäischen und internationalen Vorgaben für den Arten- und Gebietsschutz sowie die aktuelle Gesetzgebung und den Vollzug des Rechts.

Neben sachkundigen Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Praxis erwarten Sie Exkursionen, Ausstellungen, offene Foren, Kunst und Poster-Sessions.

Klingt spannend? Hier erhalten Sie weitere Informationen und können sich bis zum 17. Juni 2022 zur Veranstaltung anmelden: https://www.deutscher-naturschutztag.de/.[IA1]