Zum Hauptinhalt springen
BMI LogoWeißbuch Stadtgrün Logo

Bundespreis Stadtgrün

Renaturierter Fluss mit treppenartigem Uferbereich
© Bundespreis Stadtgrün / Hergen Schimpf

Stadtgrün ist ein Multitalent: So leistet es einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, mindert die Auswirkungen von Hitze und Starkregen auf die Gesundheit und die Stadtstrukturen, reinigt die Luft, trägt zur Artenvielfalt bei und bietet Räume für Bewegung und Begegnung, Freizeit und Erholung. Mit dem Bundespreis Stadtgrün zeichnet das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat alle zwei Jahre herausragende Projekte aus, um die vielfältige Bedeutung des öffentlichen Grüns mit seinen zahlreichen Funktionen für die Stadtgesellschaft und die Umwelt hervorzuheben.

Dabei gilt es vorbildlich umgesetzte Praxisbeispiele zu würdigen und ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Zukunftsweisende Beispiele sollen dazu beitragen, der „Vision“ einer grünen und nachhaltigen Stadt näherzukommen und praktische Ideen zur Entwicklung und Pflege von kommunalen öffentlichen Grünräumen als gemeinsame Aufgabe vielfältiger Akteure weiterzutragen.

Alleinstellungsmerkmal des Wettbewerbs ist, dass durch ihn die vielfältigen Leistungen von Stadtgrün sowie entsprechend integriert geplante, transdisziplinäre Projekte in den Vordergrund gestellt werden. Honoriert werden zudem außergewöhnliches Engagement für urbanes Grün, eine hohe Nutzbarkeit bei gestalterischer Qualität und innovative Konzepte. Der Bundespreis Stadtgrün richtet sich an alle Städte und Gemeinden. Planende, Bürgerinnen und Bürger, Initiativen oder Vereine können sich in Kooperation mit ihren Kommunen beteiligen.

Der Bundespreis Stadtgrün ist ein wichtiger Baustein in der Umsetzung des Weißbuches Stadtgrün. Er wird vom Deutschen Städtetag, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund und dem Deutschen Landkreistag unterstützt und vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt-, und Raumforschung fachlich begleitet. 2020 wurde der Wettbewerb erstmalig durchgeführt. Die zweite Auslobungsrunde ist für das Jahr 2022 vorgesehen.

Weitere Informationen zum Bundespreis, den Preisträgern und der jeweiligen aktuellen Preisauslobung sind zu finden unter: bundespreis-stadtgruen.de