Zum Hauptinhalt springen
BMI LogoWeißbuch Stadtgrün Logo

Umsetzungsstand des Weißbuchs und Erkenntnisse aus dem Projekt

Hier finden Sie die aktuellen Forschungserkenntnisse und Veröffentlichungen aus dem Projekt Maßnahmen auf dem Gebiet „Grün in der Stadtentwicklung - Umsetzung von Maßnahmen des Bundes aus dem Weißbuch Stadtgrün (Weißbuch-Umsetzung)“.

Kurzexpertise: Die Corona-Pandemie und Grün in der Stadt - Rückschlüsse durch Rezeptionen aus dem internationalen Raum
In dieser Expertise wurden verschiedene Aspekte einer veränderten Wahrnehmung des Stadtgrüns zusammenzutragen. Da die Bedingungen der Pandemie weltweit unterschiedlich waren und sind, wurden internationale Medienberichte und Forschungsergebnisse herangezogen. Aufgrund des enormen medialen und wissenschaftlichen Interesses betrachtet diese Untersuchung ausschnitthaft Berichte und Studien aus dem internationalen Raum. Aus dieser Zusammenschau lassen sich bereits Tendenzen erkennen und Rückschlüsse für eine veränderte Bedeutung des Stadtgrüns ziehen.

Download: Kurzexpertise: Corona und Grün in der Stadt

Kurzexpertise: Stadtgrün im wohnungsnahen Umfeld
Die Expertise widmet sich wohnungsnahen Grünflächen und beleuchtet neben der – ungleichen und unzureichenden – Verfügbarkeit auch Potenziale zu deren Ausbau. Diese finden sich sowohl in Bestandsquartieren als auch in Form von Entsiegelung, temporärer Nutzung oder Umwidmung und Nutzungsmischung bestehender Flächen. Zahlreiche Beispiele
zeigen hier, wie eine Nutzung dieser Potenziale auch in Anbetracht ebenfalls notwendiger Nachverdichtung in Städten und insbesondere den Innenstadtlagen gelingen kann. Außerdem wird erörtert, wie wohnungsnahe Grünflächen beschaffen sein müssen, um einen gesundheitlichen und ökologischen Nutzen erfüllen zu können. Dabei zeigt sich: Es gibt bereits viel vorhandenes Wissen, dass momentan jedoch noch nicht breitenwirksam zur Verfügung steht.

Download: Kurzexpertise: Stadtgrün im wohnungsnahen Umfeld

Themenskizze: Das Konzept der Deep Time - Stadtentwicklung mit den Eigenarten des Raumes
Mit dem Konzept der Deep Time, also der Suche nach den Spuren der Urzeit, die bis heute wirken, werden Antworten gefunden, wie Stadtentwicklung unter Bezugnahme auf die Eigenarten des Raumes erfolgen kann. Dabei ist das Konzept der Deep Time nicht rückwärtsgewandt, sondern stellt die Frage, was aus dem erkannten Raumkontinuum der Deep Time Neues entwickelt werden kann und wie Stadt- und Landschaftsplanung die Strukturen des Naturraumes als Alleinstellungsmerkmal nutzen können, um Zukunft zu gestalten. An Beispielen wird gezeigt, wie Deep TIme in der Stadt- und Landschaftsentwicklung genutzt werden kann. Weiterer Forschungs- und Handlungsbedarf werden aufgezeigt.

Download: Themenskizze: Das Konzept der Deep Time - Stadtentwicklung mit den Eigenarten des Raumes

Das Weißbuch Stadtgrün in der Umsetzung: Querauswertung der Forschungen und strategischer Ausblick (vorläufige Fassung)
Mit der Querauswertung wird eine übergreifende und komprimierte Auswertung von über 70 Forschungsprojekten zum Thema „Stadtgrün“ gegeben. Ziel ist es, über die Umsetzung von Maßnahmen aus dem Weißbuch fokussiert zu berichten. Die Studie gibt essenzielle Ergebnisse aus der Bundesforschung der letzten Jahre wieder. Zentrale Erkenntnisse und Botschaften, Defizite, Forschungsbedarf und Handlungsempfehlungen dieser Forschungsvorhaben sollen so sichtbar gemacht werden.

Download (vorläufig nicht barrierefrei): Umsetzungsstand Weißbuch: Querauswertung