Zum Hauptinhalt springen
BMI LogoWeißbuch Stadtgrün Logo

Unterhaltung und Qualitätssteigerung

Auf dem Bild sind zwei Personen, die an einem Gehweg gärtnern. Sie stehen in Sträuchern und Blumen.

Viele bestehende Grünflächen werden von immer mehr Menschen genutzt. Das löst Stress bei Pflanzen aus. Klimatische Veränderungen sind ein weiterer Stressfaktor. Daher gilt es, bestehende Grünstrukturen so zu (re)vitalisieren, dass ihre Widerstandsfähigkeit steigt.

Untersuchungen zu Diagnose, Biologie und Epidemiologie bakterieller und pilzlicher Krankheitserreger an Zierpflanzen
Das Forschungsprojekt untersucht den Befall von Zierpflanzen, Ziergehölzen und Bäumen im öffentlichen Grün durch Pilze und Bakterien.

Forschungsprojekt

Grüne Infrastruktur im urbanen Raum: Grundlagen, Planung und Umsetzung in der integrierten Stadtentwicklung
Im Rahmen des Forschungsprojekts wurde der Begriff der grünen Infrastruktur geschärft und Bezüge zwischen grüner Infrastruktur und anderen Konzepten erläutert, die auch auf die Förderung von Stadtgrün oder Schutz der biologischen Vielfalt gerichtet sind.

Forschungsprojekt

Gute Praxis des Bundes

Strategie

Untersuchungen zu Diagnose, Biologie und Epidemiologie bakterieller und pilzlicher Krankheitserreger im Gemüsebau
Der Gemüseanbau wird durch die vielfältigen Konzepte des Urbanes Gärtnern auch in der Stadt immer beliebter.

Forschungsprojekt

Entwicklung von Bausteinen und Konzepten des integrierten Pflanzenschutzes für Gemüse, Zierpflanzen, Ziergehölze sowie Heil- und Gewürzpflanzen im Freiland, unter Glas und im urbanen Grün
Im Gartenbau werden bislang keine spezifischen Pflanzenschutzmittel entwickelt. Im Rahmen des Arbeitsschwerpunktes werden Untersuchungen durchgeführt, um die Bekämpfungslücken zu schließen.

Forschungsprojekt

Entwicklung von Konzepten für den Pflanzenschutz im Haus- und Kleingartenbereich
Das Forschungsprojekt erarbeitet Konzepte und Informationen für einen nachhaltigen Pflanzenschutz.

Forschungsprojekt

Untersuchungen zu Biologie, Populationsdynamik und Diagnose von Schädlingen und Nützlingen im Gemüse- und Zierpflanzenbau, Arznei- und Gewürzpflanzen sowie im urbanen Grün
Das Auftreten von Schädlingen und Nützlingen im Gemüse- und Zierpflanzenbau sowie im öffentlichen Grün wird hinsichtlich Biologie, Diagnose und Prognosemöglichkeit umfassend untersucht.

Forschungsprojekt

Monitoring zum Auftreten thermophiler Schadorganismen in Gartenbau und Forst
Klimaänderungen haben Auswirkungen auf die lokale und geografische Ausbreitung von Insekten. Mit dem Aufbau eines Informationssystems wird die Entwicklung von Vorsorgemaßnahmen bearbeitet.

Forschungsprojekt

Beziehungsnetze urbaner Pflanzen: Symbiontentechnologie in der gärtnerischen Praxis
Das Projekt untersucht die Wechselbeziehungen urbaner Pflanzen mit ihrer biotischen und abiotischen Umwelt.

Forschungsprojekt

Anbaueignung neuer, wärmeliebender urbaner Nutzpflanzen in Norddeutschland
Das Projekt studiert an ausgewählten, wärmeliebenden Pflanzenarten deren Anbaueignung und auftretende Schadursachen.

Forschungsprojekt

Bewertung der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf Flächen, die für die Allgemeinheit bestimmt sind
Die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf Flächen, die für die Allgemeinheit bestimmt sind, wird im Pflanzenschutzgesetz geregelt. Das Julius Kühn-Institut prüft das Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen.

Forschungsprojekt

Abiotische und biotische Schadensursachen im Urbanen Grün
Das Forschungsprojekt untersucht abiotische und biotische Pflanzenschäden im Urbanen Grün.

Forschungsprojekt

Green Urban Labs II - Grüne Infrastruktur in der nachverdichtenden Stadt
Modellvorhaben sollen Erkenntnisse darüber liefern, wie städtische Grün- und Freiräume auch bei Nachverdichtung und Nutzungsdruck im Sinne einer doppelten Innenentwicklung qualifiziert werden können.

Forschungsprojekt

Modellvorhaben

Grüne Lunge: Inter- und transdisziplinäre Entwicklung von Strategien zur Erhöhung der Resilienz von Bäumen in wachsenden Städten und urbanen Regionen

Studie

Strategie

Urban Gardening (mit Waldgärten)

Forschungsprojekt

Urbane Freiräume – Qualifizierung, Rückgewinnung und Sicherung. Handlungsempfehlungen für die kommunale Praxis
Mit dem Forschungsprojekt wurden Lage, Relevanz und Perspektiven urbaner Frei- und Grünräume für die Umwelt- und Lebensqualität in den Städten untersucht. Auf der Grundlage empirischer Untersuchungen wurden Handlungsempfehlungen für die städtebauliche Praxis zu vier thematischen und räumlichen Handlungsfeldern erarbeitet.

Forschungsprojekt

Leitfaden zu Stadtbäumen in Bayern
Der Leitfaden stellt praxisnahe Informationen und Empfehlungen für die nachhaltige und klimaresiliente Entwicklung der Stadtbaumbestände in bayerischen Städten bereit.

Arbeitshilfe

Expertise