Zum Hauptinhalt springen
BMI LogoWeißbuch Stadtgrün Logo

Grüne Infrastrukturen

Auf dem Bild stehen Bienenwaben auf einer grünen Wiese. Rechts daneben ragt ein Hochhaus hervor.
© Urbanizers

Von der einzelnen Pflanze im Asphaltriss bis zum hektargroßen Park – alle Elemente von Stadtgrün sind Teil grüner Infrastruktur. Ein wachsendes grünes Netz erbringt gegenüber verinselten grünen Elementen zusätzliche Leistungen für Sport sowie nachhaltige, aktive Mobilität und bietet Lebensräume für Fauna und Flora. Zugleich erhöhen sich stadtklimatische Regulationsleistungen, was zum Schutz vor Hitze und Hochwasser beiträgt.

Untersuchungen zu Diagnose, Biologie und Epidemiologie bakterieller und pilzlicher Krankheitserreger an Zierpflanzen
Das Forschungsprojekt untersucht den Befall von Zierpflanzen, Ziergehölzen und Bäumen im öffentlichen Grün durch Pilze und Bakterien.

Forschungsprojekt

BlueGreenStreets – Multifunktionale Straßenraumgestaltung urbaner Quartiere
Um Straßenräume zukunftsfähig zu gestalten und zu Multitalenten in den Stadtquartieren werden zu lassen, werden im Projekt die Potenziale von Stadtgrün und Wasserflächen unter Beachtung sozioökonomischer, verkehrlicher und stadtökologischer Faktoren evaluiert.

Forschungsprojekt

Arbeitshilfe

Musterkonzept

Resilient networks: Beiträge von städtischen Versorgungssystemen zur Klimagerechtigkeit (netWORKS 4)
Für eine zukunftsfähige, klimaangepasste Ausgestaltung von urbanen Wasserinfrastrukturen werden Bausteine für die Kopplung grauer, grüner und blauer Infrastrukturen entwickelt.

Forschungsprojekt

Modellvorhaben

Strategie

Grüne Infrastruktur im urbanen Raum: Grundlagen, Planung und Umsetzung in der integrierten Stadtentwicklung
Im Rahmen des Forschungsprojekts wurde der Begriff der grünen Infrastruktur geschärft und Bezüge zwischen grüner Infrastruktur und anderen Konzepten erläutert, die auch auf die Förderung von Stadtgrün oder Schutz der biologischen Vielfalt gerichtet sind.

Forschungsprojekt

Gute Praxis des Bundes

Strategie

Untersuchungen zu Diagnose, Biologie und Epidemiologie bakterieller und pilzlicher Krankheitserreger im Gemüsebau
Der Gemüseanbau wird durch die vielfältigen Konzepte des Urbanes Gärtnern auch in der Stadt immer beliebter.

Forschungsprojekt

Entwicklung von Bausteinen und Konzepten des integrierten Pflanzenschutzes für Gemüse, Zierpflanzen, Ziergehölze sowie Heil- und Gewürzpflanzen im Freiland, unter Glas und im urbanen Grün
Im Gartenbau werden bislang keine spezifischen Pflanzenschutzmittel entwickelt. Im Rahmen des Arbeitsschwerpunktes werden Untersuchungen durchgeführt, um die Bekämpfungslücken zu schließen.

Forschungsprojekt

Entwicklung von Konzepten für den Pflanzenschutz im Haus- und Kleingartenbereich
Das Forschungsprojekt erarbeitet Konzepte und Informationen für einen nachhaltigen Pflanzenschutz.

Forschungsprojekt

Untersuchungen zu Biologie, Populationsdynamik und Diagnose von Schädlingen und Nützlingen im Gemüse- und Zierpflanzenbau, Arznei- und Gewürzpflanzen sowie im urbanen Grün
Das Auftreten von Schädlingen und Nützlingen im Gemüse- und Zierpflanzenbau sowie im öffentlichen Grün wird hinsichtlich Biologie, Diagnose und Prognosemöglichkeit umfassend untersucht.

Forschungsprojekt

Monitoring zum Auftreten thermophiler Schadorganismen in Gartenbau und Forst
Klimaänderungen haben Auswirkungen auf die lokale und geografische Ausbreitung von Insekten. Mit dem Aufbau eines Informationssystems wird die Entwicklung von Vorsorgemaßnahmen bearbeitet.

Forschungsprojekt

Beziehungsnetze urbaner Pflanzen: Symbiontentechnologie in der gärtnerischen Praxis
Das Projekt untersucht die Wechselbeziehungen urbaner Pflanzen mit ihrer biotischen und abiotischen Umwelt.

Forschungsprojekt

Anbaueignung neuer, wärmeliebender urbaner Nutzpflanzen in Norddeutschland
Das Projekt studiert an ausgewählten, wärmeliebenden Pflanzenarten deren Anbaueignung und auftretende Schadursachen.

Forschungsprojekt

Bewertung der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf Flächen, die für die Allgemeinheit bestimmt sind
Die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf Flächen, die für die Allgemeinheit bestimmt sind, wird im Pflanzenschutzgesetz geregelt. Das Julius Kühn-Institut prüft das Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen.

Forschungsprojekt

Abiotische und biotische Schadensursachen im Urbanen Grün
Das Forschungsprojekt untersucht abiotische und biotische Pflanzenschäden im Urbanen Grün.

Forschungsprojekt

Leipziger BlauGrün. Blau-grüne Quartiersentwicklung in Leipzig
Am Beispiel eines Leipziger Großprojektes wird ein Konzept für ein abflussloses und ressourceneffizientes Stadtquartier erarbeitet.

Modellvorhaben

Beispiel

Musterkonzept

Gartenstadt 21 - ein neues Leitbild für die Stadtentwicklung in verdichteten Ballungsräumen – Vision oder Utopie?
Der Wunsch nach neuen Formen des städtischen Lebens weist Parallelen zur Gartenstadtbewegung des frühen 20. Jahrhunderts auf. Inwieweit der Gartenstadtgedanke von damals auf die Stadtentwicklung von heute übertragbar ist, wurde in einem Zukunftslabor untersucht und visualisiert.

Forschungsprojekt

Studie

Expertise

Green Urban Labs II - Grüne Infrastruktur in der nachverdichtenden Stadt
Modellvorhaben sollen Erkenntnisse darüber liefern, wie städtische Grün- und Freiräume auch bei Nachverdichtung und Nutzungsdruck im Sinne einer doppelten Innenentwicklung qualifiziert werden können.

Forschungsprojekt

Modellvorhaben

Identifikation erfolgreicher Grün - und Freiraumentwicklung in Großstadtregionen

Forschungsprojekt

Studie

MORO "Regionale Landschaftsgestaltung"
Im Projekt „Regionale Landschaftsgestaltung“ loteten fünf Modellregionen Steuerungsinstrumente und -mechanismen zum Landschaftswandel aus und erprobten innovative Ansätze.

Modellvorhaben

Green Urban Labs
In der Stadt übernehmen grüne Freiräume vielfältige soziale, gesundheitliche, wirtschaftliche und ökologische Funktionen. In "Green Urban Labs" erproben Kommunen in Modellvorhaben neue Wege, um urbanes Grün hierfür zu stärken.

Forschungsprojekt

Modellvorhaben

Wie grün sind bundesdeutsche Städte? – Erfassung und stadträumlich-funktionale Differenzierung der Grünausstattung von Städten in Deutschland
Ziel des Vorhabens ist die Erarbeitung und Anwendung einer Methodik zur bundesweit flächendeckenden Erfassung von Stadtgrün sowie die Erarbeitung einer Typologie der stadträumlich-funktionalen differenzierten Grünausstattung von Städten in Deutschland.

Arbeitshilfe

Studie

Kleingärten im Wandel – Innovationen für verdichtete Räume

Forschungsprojekt

Förderrichtlinie Dach- und Fassadenbegrünung - Machbarkeitsstudie

Forschungsprojekt

Studie

Handlungsziele für Stadtgrün und deren empirische Evidenz. Indikatoren, Kenn- und Orientierungswerte

Forschungsprojekt

Urban Gardening (mit Waldgärten)

Forschungsprojekt

Kleingartenparks – Gärtnern, Begegnen, Bewegen, Entspannen und Natur erleben
Mit dem Forschungsprojekt werden bestehende Kleingartenparkprojekte in ganz Deutschland recherchiert, ausgewertet und davon Prototypen für die Entwicklung von Kleingartenparks ableiten.

Forschungsprojekt

Pilotprojekte für die Post-Corona-Stadt

Modellvorhaben

Kooperative Planungsprozesse zur Stärkung gesundheitlicher Belange - modellhafte Erprobung und Entwicklung von Ansätzen zur nachhaltigen Umsetzung

Forschungsprojekt

Studie

Modellvorhaben

Bundespreis Stadtgrün

Beispiel

Wettbewerb

Urbane Freiräume – Qualifizierung, Rückgewinnung und Sicherung. Handlungsempfehlungen für die kommunale Praxis
Mit dem Forschungsprojekt wurden Lage, Relevanz und Perspektiven urbaner Frei- und Grünräume für die Umwelt- und Lebensqualität in den Städten untersucht. Auf der Grundlage empirischer Untersuchungen wurden Handlungsempfehlungen für die städtebauliche Praxis zu vier thematischen und räumlichen Handlungsfeldern erarbeitet.

Forschungsprojekt